Navigation  
 » Startseite

 » Anmeldung
 » Login

 » Mediadaten
 » Kontakt
 » AGB / Regeln
 » FAQ-System
 » Impressum

  Unsere Rally's  
» Ref-Rally
» Einzahl-Rally
» Werbungs-Rally
» Werbungs-Rally II
» Abbau-Rally

  Die 3 neusten Kampagnen  
 » Moon LiteCoin
    Typ: Forcedklick
    Menge: 5.000 Stück
    Vergütung: 100,00 Pkt.

 » Moon Dogecoin
    Typ: Forcedklick
    Menge: 5.000 Stück
    Vergütung: 100,00 Pkt.

 » Moon Bitcoin
    Typ: Forcedklick
    Menge: 5.000 Stück
    Vergütung: 100,00 Pkt.


  Buttonwerbung  






Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits


  Statistik  
1 User Online
0 User eingeloggt
19.399 Hits
88.063 Pageviews
  Future-ADS.net  
Präambel

Andreas Hancior, Am Kreuzweg 7, 30926 Seelze, nachfolgend Betreiber genannt, stellt unter der URL www.future-ads.net ein Sponsornetzwerk zur Verfügung.

Die Anmeldung bei Future-ADS.net begründet ein Vertragsverhältnis zwischen dem Betreiber Andreas Hancior und dem angemeldeten Mitglied. Eine Anmeldung ist kostenlos.


§1 Allgemeine Regeln:

§1.1 - Der Betreiber behält sich das Recht vor, Mitglieder bei falschen Angaben ohne Hinweis zu löschen! Personen die im selbigen Haushalt wohnen, dürfen nicht geworben werden, dürfen sich jedoch anmelden.
Jegliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Erhobene Daten werden gemäß den Vorschriften des BDSG verwaltet!

§1.2 - Der Betreiber haftet nicht für Schäden die durch den Einbau von WerbeCodes entstehen oder entstanden sind. Bei Ausfällen kann kein Ersatzanspruch erhoben werden. Der derzeitige, ordnungsgemäße Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit von Future-ADS.net kann nicht garantiert werden. Somit kann keine 100%ige Funktionalität des Servers und des Services versichert werden.

§1.3 - Der Betreiber hat das Recht die Werbepreise beliebig zu gestalten!
§1.4 - Die Teilnahme am Angebot von Future-ADS.net ist kein Recht und kann ohne Angaben von Gründen seitens des Betreibers abgelehnt werden.

§1.5 - User ohne Werber werden nicht nachträglich auf einen anderen Werber umgeschrieben, da dieses aus technischer Sicht nicht möglich ist.

§1.6 - Eine Weitervermarktung der Kampagnen von Future-ADS.net ist grundsätzlich untersagt !
§1.7 - Eingezahltes Guthaben kann nicht wieder ausgezahlt werden.
§1.8 - Eigen -und Refverdienste können zu jeder Zeit abgefordert werden, sofern die Auszahlungsgrenze erreicht ist. Die Auszahlungsgrenze ist auf 50.000 Pts. festgelegt. Vorhandenes Guthaben wird nicht verzinst.
§1.9 - Auszahlungen erfolgen zur Zeit auf die anzugebene KlammID oder EF2 Konto (Betreiberkonto Klamm.de).


§2 Regeln für Webmaster:

§2.1 - Alle Seiten haben sich nach der Tabelle (siehe unten) zu richten. Bei Unklarheiten ist der Betreiber zu benachrichtigen. Wenn Ihre Webseite laut Webseiten-Übersicht für alle Werbeformen freigegeben ist, so sind diese AGB dennoch vorrangig !

§2.2 - Bei dem Einbinden von Popups|Popdowns ist KEIN weiteres, paralleles Popup auf der Seite gestattet!

Der Einbau in eine Rotation ist erlaubt.

§2.3 - Die beworbene Seite, auf der Banner und/oder Textlink-Programm angezeigt werden, darf nicht in Besuchertauschsystemen eingetragen sein.

§2.4 - Bei Klickraten (betrifft nur Banner und Textlink-Programme) unter 0,2% ist der Betreiber berechtigt, dem User keine oder dem Anteil entsprechend Pts. auszuzahlen. Dies muss jedoch vom Sponsor gemeldet werden! Der Betreiber hat das Recht, Seiten für bestimmte Werbeformen zu sperren!

§2.5 - Liegt die Klickrate bei Bannerklicks über 0,5%, so behält sich der Betreiber vor, den User nicht oder dem Anteil entsprechend auszuzahlen. Bei einer unrealen Klickrate behält sich der Betreiber vor dem User Pts. abzuziehen.

§2.6 - Eigenklicks auf Banner sowie Klickaufforderung und/oder Zwangsklicks sind strengstens untersagt (mit Ausnahme von Forced -und Traffic-Programmen) und führen im Extremfall zur Accountlöschung. Es ist lediglich ein Klick zur Überprüfung der Funktionalität des Banners bzw. des Codes erlaubt! Dem Besucher eines Bannerklicks darf unter keinem Umständen ein Vorteil oder eine Vergünstigung aus diesem Klick entstehen, da es sich dann um einen Forcedklick handelt.

§2.7 - Bei dem Einbinden von Forcedklick-Kampagnen sollten nicht mehr als 25 Banner/Links gleichzeitig angezeigt werden. Ansonsten kann es zu Performance Problemen und Vergütungsausfällen kommen.

§2.8 - Manipulation, automatisches schließen oder sonstiger Betrug führen je nach Intensität zu einem Guthabenabzug, zur Sperrung oder Löschung des Accounts. Des weiteren bleibt es dem Betreiber vorbehalten weitere rechtliche Schritte einzuleiten und ggf. je nach Höhe des Schadens gesonderte Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Dem User bleibt es vorbehalten einen geringeren Schaden nachzuweisen.

§2.9 - Es sind maximal 3 weitere Banner neben einem Banner von Future-ADS.net auf der Seite erlaubt.

§2.10 - Texte á la `Klick den Banner um mich zu Unterstützen` oder `Klick nicht meinen Sponsor :)` sind strengstens untersagt!

§2.11 - Der Banner muss bei einer Auflösung von 800x600 vollständig sichtbar sein.

§2.12 - Die Werbeform Traffic darf einmal je Seite eingebaut werden, mehrfacher Einbau ist nicht gestattet. Weiterhin darf eine Traffic-Kampagne in einem IFRAME aufgerufen werden, wobei eine Mindestgröße von 500 x 200 Pixeln einzuhalten ist. Das automatische Reloaden von Kampagnen ist ausdrücklich untersagt!

§2.13 - Grundsätzlich Nicht erlaubt sind nachfolgende Seiten:
- Subdomains jeglicher Art
- Bannerwüsten
- automatische Besuchertauschsysteme
- Werbenetzwerke
- Seiten ohne Inhalt und Seiten die nur zum erzeugen der Views/Popups/Popdowns oder Traffikabbau geschaffen wurden Desweiteren darf die eingetragene bzw. die einzutragende Seite nicht gegen geltendes deutsches Recht verstossen. Insbesondere darf die Seite keine rechtsradikalen, illegalen oder pornografischen Inhalte besitzen.

§2.14 - Die Refvergütung ist bei Future-ADS.net in einer Refferalebene mit 8% lebenslang möglich. Hierzu stehen jedem Nutzer des Systems unter dem Menüpunkt "Bannerfarm" vorbereitete Werbemittel zur bewerben
Nachträgliche Werberumschreibungen sind ausgeschlossen.

§2.15 - Subdomains jeglicher Art sind nicht gestattet und werden ohne Ankündigung gelöscht. Jede Toplevel-Domain bekommt nach Eintragen in das System eine Seiten-ID, welche für alle Unterseiten, Subdomains und Ordner verwendet werden kann.

§2.16 - Auszahlungen können ab 50.000 Pts. beantragt werden.


§3 Regeln für Sponsoren:

§3.1 - In allen Werbeformen gilt: Ein Popup ist erlaubt! Es ist ausnahmslos kein weiteres neues Fenster erlaubt, egal woher dies kommt!

§3.2 - Bei dem Bewerben einer Seite, die gerne Popup|Popdown-Programme von Future-ADS.net einbauen möchte, dürfen ausschließlich nur Programme verwendet werden, die kein weiteres Fenster öffnen!

§3.3 - Seiten mit pornografischen Inhalten (FSK18), Seiten die selbst installierende Programme enthalten, Seiten die verbotene Inhalte beinhalten, Seiten die den Browser verändern und Framebrecherseiten sind nicht gestattet.

§3.4 - Sollten Sie als Sponsor Betrug oder Manipulation feststellen, so melden Sie sich bitte umgehend bei uns!

§3.5 - Der Betreiber ist nicht verpflichtet, einem Sponsor die volle Anzahl an Klicks gutzuschreiben, sofern diese gefakt wurden. In der Regel wird dies jedoch getan.

§3.6 - Eingezahltes Werbeguthaben kann NICHT wieder ausgezahlt werden, verfällt allerdings auch nicht.

§3.7 - Sollte ein Sponsor obige Regeln nicht beachten, so ist es dem Betreiber gestattet, Teile des Kampagnen-Guthabens abzuziehen oder diese ganz zu löschen. Es kann auch Werbe- bzw. Guthaben abgezogen werden.

§3.8 - Manipulationen jeglicher Art sind verboten und führen zur Löschung des Accounts ohne Rückerstattung des Guthabens!

§3.9 - Das Vermarkten von eigenen Adservern in denen Werbung verkauft wird oder sonstige Rotationen sind strikt untersagt ! Kampagnen die gegen diese Regel verstoßen, werden rückstandslos gelöscht!

§3.10 - Das Missbrauchen der User-Sperr-Funktion, um eine Kampagne zu pausieren und/oder dem User Werbung zuzusenden ist strengstens untersagt. Des Weiteren bleibt es Future-ADS.net vorbehalten weitere rechtliche Schritte einzuleiten und ggf. gesonderte Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Im Extremfall wird der Sponsor als solcher gesperrt und darf keine neuen Kampagnen auf Future-ADS.net starten!


§4 Regeln zur Nutzung der Werbeformen:

§4.1 Bannerview/klick

- Diese Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden. Mehrfacher Einbau ist nicht erlaubt.
- Der Banner muss in der Originalgröße von 468 x 60 Pixeln eingebaut werden und auch so auf der Seite sichtbar sein.
- Der Einbau im Vergütungsbereichen z.b. Bestätigungsframes von Forcedbanner/Textlinks, Startseitenaufrufen, Bettellinks oder vergleichbarem ist nicht erlaubt.
- Jeglicher Einbau auf Bettelseiten ist nicht erlaubt. Auch ausserhalb des Bettellinks ist der Einbau nicht erlaubt.
- Der Banner muss in voller Größe beim Aufruf der Seite ohne scrollen sichtbar sein. Bei einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln.
- Ein automatischer Reload ist strengstens untersagt.
- Diese Werbeform bietet sich idealer Weise für den oberen Teil einer Webseite (Header) an.

§4.2 Skybannerview

- Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden. Mehrfacher Einbau ist nicht erlaubt.
- Skybanner muss in Originalgröße von 120 x 600 Pixeln eingebaut werden.
- Der Einbau im Vergütungsbereichen z.b. Bestätigungsframes von Forcedbanner/Textlinks, Startseitenaufrufen, Bettellinks oder vergleichbarem ist nicht erlaubt.
- Jeglicher Einbau auf Bettelseiten ist nicht erlaubt. Auch ausserhalb des Bettellinks ist der Einbau nicht erlaubt.
- Der Skybanner muss in voller Größe beim Aufruf der Seite ohne scrollen sichtbar sein, mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln.
- Ein automatischer Reload ist strengstens untersagt.
- Diese Werbeform bietet sich idealer Weise für die linke oder rechte Seite der Webseite an.

§4.3 Buttonview

- Die Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden. Mehrfacher Einbau ist nicht erlaubt.
- Der Button muss in Originalgröße von 88 x 31 Pixeln eingebaut werden.
- Der Einbau im Vergütungsbereichen z.b. Bestätigungsframes von Forcedbanner/Textlinks, Startseitenaufrufen, Bettellinks oder vergleichbarem ist nicht erlaubt.
- Jeglicher Einbau auf Bettelseiten ist nicht erlaubt. Auch ausserhalb des Bettellinks ist der Einbau nicht erlaubt.
- Ein automatischer Reload ist strengstens untersagt.

§4.4 Textlinkview

- Die Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden. Mehrfacher Einbau ist nicht erlaubt.
- Der Textlink-Code muss ungekürzt eingebaut werden.
- Der Einbau im Vergütungsbereichen z.b. Bestätigungsframes von Forcedbanner/Textlinks, Startseitenaufrufen, Bettellinks oder vergleichbarem ist nicht erlaubt.
- Jeglicher Einbau auf Bettelseiten ist nicht erlaubt. Auch ausserhalb des Bettellinks ist der Einbau nicht erlaubt.
- Ein automatischer Reload ist strengstens untersagt.

§4.5 Forcedbanner

- Die Werbeform darf mehrfach je Seite eingebaut werden. Wobei nicht mehr als 25 gleichzeitig angezeigt werden sollten.
Ansonsten kann es zu Performance Problemen und zu Vergütungsausfällen kommen.
- Der Forcedbanner muss in Originalgröße von 468 x 60 Pixeln eingebaut werden.

§4.6 Forcedtextlink

- Die Werbeform darf mehrfach je Seite eingebaut werden. Wobei nicht mehr als 25 gleichzeitig angezeigt werden sollten.
Ansonsten kann es zu Performance Problemen und zu Vergütungsausfällen kommen.
- Der Forcedtextlink muss in Originalgröße ungekürzt angezeigt werden.

§4.7 Paidmails

- Der Versand von Inbox Paidmails ist erlaubt, sofern in der Kampagne nichts anderes angegeben ist.

§4.8 Traffic

- Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden, mehrfacher Einbau ist nicht gestattet.
- Der Aufruf darf in einem IFRAME durchgeführt werden, wobei eine Mindestgröße von 500 x 200 Pixeln einzuhalten ist.

§4.9 PopUp

- Die Werbeform darf einmal je Seite eingebaut werden, mehrfacher Einbau ist nicht gestattet.

§4.10 Highforcedbanner

- Die Werbeform darf mehrfach je Seite eingebaut werden. Wobei nicht mehr als 10 gleichzeitig angezeigt werden sollten.
Ansonsten kann es zu Performance Problemen und zu Vergütungsausfällen kommen.
- Der Highforcedbanner muss in Originalgröße von 468 x 60 Pixeln eingebaut werden.


Wer darf Wo (nicht) Teilnehmen?

Seitenart Bannerklick Bannerview
Skybannerview
Buttonview
Textlinkview
Forcedbanner
Forcedtextlinks
Highforcedbanner
Paidmails Traffic PopUp
bez. Startseite x - x x x x
Surfbar1 x - x x x x
Besuchertausch x - x x x x
Bettel-Seiten - - x x x x
Klick4Win-Seiten x x x x x x
Maildienst x x x x x x
Spieleseite x x x x x x
priv. Homepage x x x x x x
Bannertauschdienste x - x x x x
Werbenetzwerke - - - - - -
Forum x x x - x x

x = Einbau erlaubt / - = Einbau untersagt!

1= Ohne klickzwang!



Grundsätzlich dürfen Paidmails in allen Mailtausch und Paidmail-Diensten versendet werden.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, was Sie einbinden dürfen, kontaktieren Sie uns bitte per eMail oder Kontaktformular!


§5 sonstige Regelungen:

§5.1 - Die AGB gelten ab dem Zeitpunkt der Anmeldung als anerkannt. Bei Änderungen an den Bedingungen werden angemeldete Mitglieder per eMail und News auf die geänderten AGB hingewiesen. Ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung einer Änderung der AGB gilt diese Änderung nach einer Frist von 14 Tagen als anerkannt. Innerhalb dieser Frist kann jedes Mitglied dieser Änderung wiedersprechen. Im Fall eines Wiederspruches wird angesammeltes Guthaben ausgezahlt und der Account gelöscht, da das Vertragsverhältnis nicht fortgeführt werden kann, anderenfalls gelten die AGB bzw. die Änderungen als angenommen.


§5.2 - Abweichungen von den AGB sind im Einzelfall möglich, bedürfen aber grundsätzlich der Schriftform.


§5.3 - Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung möglichst nahe kommt.


Stand: Seelze, 01.10.2016

Seite wurde in 0.0093 Sekunden generiert. | Copyright 2009 - 2017 Future-ADS